Evangelische Kirchengemeinde Kornelimünster-Zweifall

Gemeindekonzeption

Evangelische Kirchengemeinde
Kornelimünster-Zweifall


  • Die Gemeindekonzeption dient der schriftlichen Festlegung der Gemeindearbeit und der für die Zukunft geplanten Ziele. Gleichzeitig soll es interessierten Gemeindemitgliedern ermöglicht werden, die Gemeindeangebote und –aufgaben verfolgen zu können.
  • Aufgrund von Leitsätzen des Presbyteriums fasste vor etwa 10 Jahren eine Arbeitsgruppe die Arbeitsfelder zusammen und setzte den Hauptaufgaben jeweils einen aufgabenbezogenen Leitsatz voran. Visionen für die kommenden Jahre wurden eingehend diskutiert und in Zielsetzung und notwendigen Arbeitsschritten beschrieben.
  • Durch fortwährende Diskussion soll die Zielumsetzung weiter konkretisiert sowie die Fortschreibung der Konzeption sichergestellt werden, denn die Ranhmenbedingungen für unsere Gemeindearbeit ändern sich stetig und schnell; als Beispiele seien genannt:
    • die Zahl und der Umfang der Pfarrstellen in unserer Gemeinde und im Kirchenkreis wird sich verändern,
    • die Altersstruktur in der Gemeinde wandelt sich,
    • die verfügbaren Finanzen werden knapper.
  • Wir wollen deshalb regelmäßig neu entscheiden, welche Aufgaben wir mit hoher Priorität angehen und welche eher zurückstehen müssen. Mit klaren Regeln wollen wir neue Aufgaben bewerten und sie mit den bereits vereinbarten Arbeitsfeldern abstimmen. Dabei wollen wir folgende Punkte vor Beginn eines neuen Projektes klären:
    • Entspricht die Aufgabe unserem generellen Leitsatz?
    • Welchen Nutzen hat die Aufgabe für die Gemeinde?
    • Welche personellen, finanziellen und sonstigen Notwendigkeiten ergeben sich?
       


Gemeindekonzeption


Gemeindekonzeption im PDF-Format:

Gemeindekonzeption der Evangelischen Kirchengemeinde Kornelimünster-Zweifall

(Stand: 18.02.2020)


 

Ansprechpartnerin
Geesche Herrmann

Tel. 02408-958655
E-Mail