Evangelische Kirchengemeinde Kornelimünster-Zweifall

Vortragsreihe / Theaterstück / Reformationsgottesdienst 

Ev. Kirchengemeinde Kornelimünster-Zweifall
Kath. Pfarrgemeinde St. Kornelius


Vortragsreihe"Von der Reformation zur Ökumene"
 

  • Werbeflyer (Vortragsübersicht)
     
  • 21.02.2017: Vortrag „Was ist evangelisch?“ mit Pfarrer Martin Obrikat, Auferstehungskirche Aachen: Entstehung und Stand der großen Kirchengemeinschaften der Reformation - - Zentrale Glaubensinhalte und Ordnungsmodelle
     
  • 23.03.2017: Vortrag „Aachener Wirren“ und eine vergessene Reformation?":  Teil 1  Teil 2  Diskussion* mit Dr. Thomas Kirchner, RWTH Aachen: Das Zusammenleben von Katholiken, Lutheranern und Reformierten in Aachen bis zum Dreißigjährigen Krieg
     
  • 16.05.2017: Vortrag “Reformation – Mehr als Luther?“:  Teil 1  Teil 2  Diskussion* mit Kaplan Dr. Andreas Möhlig, St. Sebastian Würselen: Katholische Reform und Gegenreformation bis zum Dreißigjährigen Krieg
     
  • 12.06.2017: Vortrag Fünf Kirchen, vier Bekenntnisse und eine versuchte Kindesentführung“:  Teil1  Teil 2  Diskussion* mit Thomas Richter (RWTH Aachen): Vaals als multikonfessioneller Zufluchtsort für Protestanten zwischen Göhl und Inde (1649-1794)
     
  • 03.07.2017: Diskussion in Dialogform zwischen Vertretern des Evangelischen Kirchenkreises und des Bistums Aachen  „Wie stehen die christlichen Kirchen heute zueinander?“:  Begrüßung  Gespräch  Diskussion  Schlussworte* mit Hans-Peter Bruckhoff (Superintendent, Kirchenkreis) und Salvatore DiNoia (Referent für Liturgie und Ökumene, Bistum).
     
  • Sondervortrag 20.06.2017: Vortrag "Katharina von Bora – Die Martha der Reformation?":  Teil 1  Teil 2  Diskussion* mit Frau Prof. Dr. Dorothea Kuhrau, Köln: Lebenssituation von Katharina von Bora als Ehefrau von Martin Luther und ihre Rolle als Frau in der Reformationsbewegung.

Theaterstück "Szenen einer Ehe"


Reformationsgottesdienst

  • 31.10.2017: Ökumenischer Gottesdienst zum Reformationsjubiläum:  Teil 1  Teil 2 (Predigt)  Teil 3*
    Pfarrer Rolf Schopen und Propst Dr. Ewald Viencken

* Die Links führen zu Audio-Aufzeichnungen der Vorträge und sonstigen Veranstaltungen.